"Münchhausen in Afrika"

Kleinkunst-Bühnenangebot
(mit anschließendem Trommelkreis für Kinder)

Mit Musik vom Band und einem furiosen Regenschirmtanz lenkt der Baron Münchhausen das Interesse des Publikums auf sich, das er dann auf eine Reise nach Afrika mitnimmt. Auf dieser Reise kommen Instrumente zum Einsatz, die die Welt noch nicht gesehen hat - und sie dürfen sogar ausprobiert werden ...!

Charakter der Darbietung: Verkleidet als Baron Münchhausen erzähle ich die aufregende Geschichte der "Reise des Münchhausen nach Afrika", die immer wieder von Klängen und Instrumenten begleitet bzw. mit Klängen und Liedern erzählt wird! Es kommen von mir gebaute Xylophone und Lithophone, Klang- und Effektobjekte sowie Originalinstrumente aus Afrika (Trommeln und Daumenklaviere) zum Einsatz.

Besonderheit: Das Publikum ist nicht nur passiv: Je nach Stimmung und Situation werden - v.a. die Kinder - aktiv in die Geschichte einbezogen, sei es, daß sie etwas erraten müssen, sich etwas wünschen dürfen oder einzelne Instrumente ausprobieren können. (Beispiel: Münchhausen kennt die Trommelsprache der Afrikaner und übersetzt von Kindern gespielten Trommelrhythmen)

Trommelkreis für Kinder: Es besteht die Möglichkeit, im Anschluss an die Klanggeschichte einen Trommelkreis für Kinder aufzubauen, bei dem die Kinder unter meiner Anleitung spielerisch ihre Trommelfähigkeiten ausprobieren können.

Dauer: Geschichte + Musik ca. 30-45 min; (Aufbau und Soundcheck ca. 15 min, Abbau ca. 8 min)  
Zielgruppe: v.a. Kinder von 4-12 Jahren (und deren Eltern)  
Voraussetzungen: Bühne oder erhöhte Fläche von mind. 4 x 5m; Musikanlage (CD oder MD) sowie 1 Mikrophon mit Stativ  
Honorar: Klangreise allein: 300,- €; Klangreise + anschließender Trommelkreis: 380,- Euro; (bei Anfahrten über 50 km Fahrtkostenzuschlag)